Copy
 
Magnus P. Gerdsen 
          Galerie und Kunsthandel
 

Liebe Kunstfreunde,
heute stellen wir Ihnen Arbeiten von Horst Janssen, Ernst Barlach, Heinrich Campendonk und Kumi
Sugaï vor. Sie stammen aus einer kürzlich erworbenen Sammlung PRINTS AND MULTIPLES mit Werken bedeutender Künstler*innen, die wir jetzt zu attraktiven Preisen anbieten.
Horst Janssen (1929 - 1995 Hamburg)
Mademoiselle Lender en buste“, 1981, Farblithographie, ca. 41 x  29 cm (Blatt: ca. 51 x  25,5 cm), signiert, datiert, bez.: 'p', leicht lichtrandig, € 280,-
 
Nach der gleichnamigen Farblithographie von H. Toulouse-Lautrec. Es handelt sich bei unserem Blatt um einen Probedruck ('p'), der während des künstlerischen Prozesses entstand und deshalb besonders exklusiv ist. Hier zeigt sich die Meisterschaft des Künstlers im Zeichnen, die er in allen graphischen Techniken zum Ausdruck brachte.
Als international bekannter Künstler prägte Janssen maßgebend das Bild der Hamburger Kunstszene und gilt als Ausnahmetalent des 20. Jahrhunderts.
Ernst Barlach (Wedel 1870 - 1938 Rostock)
„Schlafendes Bauernpaar (Schlafende Vagabunden)“, 1912, unglasiertes Böttger-Steinzeug, Porzellan-Manufaktur Meißen, ca. H 28, B 44 cm, T 30, signiert, Werkverz.: Schult 132; schöner dunkler Scherben mit alter Patina, € 2.100,-
 
Detail: seitlich links mit E. BARLACH bezeichnet.
 
Detail: Verso mit der Meißener Schwertermarke
1906 reist Ernst Barlach nach Russland, wo ihn die Weite der Landschaft und Einfachheit des bäuerlichen Lebens beeindrucken. Er schafft eine Vielzahl von Skizzen und schreibt das "russische Tagebuch", das unter dem Titel "Eine Steppenfahrt" mit dreizehn Lithographien illustriert erscheint. Unter dem Eindruck dieser Reise ist auch diese Skulptur entstanden. Sie zeigt die Geschlossenheit der Form, zu der Barlach während seiner Zeit in Russland gefunden hatte.
Heinrich Campendonk (Krefeld 1889 - 1957 Amsterdam)
„Die Bettler (Nach Breughel)“, 1922, Holzschnitt, ca. 14 x 17 cm (Blatt: ca. 21 x  25 cm), signiert, Werkverz.: Engels/Söhn 62 c
gerahmt unter Museumsglas: 38 x 41 cm, € 280,-
Heinrich Campendonk war befreundet mit Franz Marc, Paul Klee, Helmuth und August Macke. Mit der Unterstützung von Wassily Kandinsky fand Campendonk Anschluss an die Gruppe "Blauer Reiter" und wurde 1912 deren jüngstes Mitglied. In seiner künstlerischen Entwicklung legte er hier den Grundstein für ein Werk, das heute international Anerkennung findet. Es entstehen grundlegende Arbeiten in allen Techniken – vom Ölbild über das lichte Aquarell und die Tuschpinselzeichnung hin zu Hinterglas- und Holzschnittarbeiten, mit denen Form und Farbe, Fülle und Reduktion erprobt und für sich selbst formuliert werden. Aus dem Rheinland stammend, entwickelt er in Oberbayern die ihm eigene Bildsprache.
Kumi Sugaï (1919 - Kōbe, Japan - 1996)
„Soleil vert“, 1968, Farblithographie, ca. 76 x 55.5 cm, signiert, datiert, nummeriert, leicht lichtrandig, € 190,-
Kumi Sugaï ist einer der berühmtesten modernen Künstler Japans. Nach Jahren der Auseinandersetzung mit der modernen, westlichen Malerei zog Sugaï nach Paris, wo seine sehr erfolgreiche Karriere begann. Seine Arbeiten waren unter anderem auf der documenta II und III in Kassel sowie der Biennale von Venedig (1962) zu sehen. Neben etlichen internationalen Ehrungen wurde er 1965 als bester ausländischer Künstler auf der Biennale von São Paulo geehrt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder rufen Sie uns gern an.

Viele Grüße,
Magnus P. Gerdsen, Viola Stohwasser-Gerdsen und Mareike Hoffmann

Unsere Öffnungszeiten:
Di - Fr | 11 - 18:30
Sa | 11-14

 

Magnus P. Gerdsen
Galerie und Kunsthandel

www.galerie-gerdsen.de
Mittelweg 152 | D-20148 Hamburg
info@galerie-gerdsen.de
Tel.: 040 27 73 89
mobil: 0173 612 66 61
Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen
Mail weiterleiten Mail weiterleiten
+1 +1
                


Copyright © 2020 Galerie Magnus P. Gerdsen
Impressum: Galerie Magnus P. Gerdsen Mittelweg 152 Hamburg 20148 Germany
Tel: +49 (0)40 277 389, info@galerie-gerdsen.de, www.galerie-gerdsen.de

Ihre E-mail Adresse: <<Email Address>>  
Sie haben uns diese E-Mail Adresse mitgeteilt. Möchten Sie zukünftig keine Einladungen o.ä. von uns erhalten, können Sie diese über den nachstehenden Link abbestellen.
Ich möchte keine E-mails mehr erhalten.
Email Marketing Powered by Mailchimp