Copy
View this email in your browser

Guten Tag!

Es ist gar nicht so einfach, eine "typische" Ruhrpottküche zu definieren. Eines der wenigen Gerichte, die über lange Tradition verfügen, ist der Pfefferpotthast. Seine Besonderheit hat zu tun mit der spätmittelalterlichen Methode, eher minderwertiges Fleisch durch heftige Würzung genießbarer zu machen. Besonders gute Köche schaffen es aber, die Sauce zu perfektionieren, Pfefferpotthast wird dann ein Gedicht. Dazu kommt eine alte Dortmunder Legende: Im Mittelalter bestach eine verräterische Dortmunderin die Wachen der Stadt mit einem Pott „Hast“ (so hieß das Fleisch), um die Truppen des Grafen von Dinslaken zwecks Eroberung in die Stadt zu lassen. Klappte nicht wirklich.
Noch bis zum Sonntag, 22.9. (ab mittags) wird auf dem Alten Markt in Dortmund das
26. Pfefferpotthastfest gefeiert. Es gibt bei u.a. Matenaars, Drees, Gasthaus Grube aber nicht nur das Westfalen-Gulasch, sondern auch andere tolle deftige Gerichte. Tipp: die halbe Ente bei Werner Matenaar

Bochum

Im ehemaligen Amalfi von Kult-Pizzaiolo Sergio Nacleri tut sich etwas. Am 1.10. soll das Ristorante Giuseppe hier im Gerberviertel die Türen öffnen, dahinter stehen Gastronomen, die bisher im L'Anfora an der Dorstener Straße tätig waren. 

Schon einige Wochen gibt es in Wattenscheid am Dückerweg neue Küche zu probieren. Die Kette Chillers ist direkt neben dem Autozubehörladen D & W an der A40  ansässig, verfügt entsprechend  über unzählige Parkplätze und bringt "Californian Lifestyle" mit. Das bedeutet Burger, Bowls und Cocktails in schicker Surf-Deko. 

Dortmund

Cucina Cafe & Bar ist das neue Giannissimo's im Kreuzviertel. An der Lindemannstraße 56 gibt es seit dem 15. September italienische Lebensart. Versprochen ist etwa "Origine Gusti siciliani", "Pizza al taglio" und "Cannoli e Aranciini". Klingt doch hervorragend authentisch. 
 
Ein Verlust an der Burger-Bauer-Front ist zu beklagen. Mitten hinein in die Diskussion, ob es wirklich so viele Burger-Restaurants geben  muss, kommt die Nachricht, dass mit dem Buffalo Beef von Viktoria Lotte einer der Pioniere (seit 2015) schließt. Das Ecklokal Schillingstraße 18 1/2 soll nun zukünftig als Event-Location des Partner-Ladens Schönes Leben genutzt werden.
Ein neuer großer Player auf der Kleppingstraße: Es ist an der Hausnummer 2 eine Filiale der Franchise-Kette Gloria Jean‘s Coffees, die auf Höhe des Europabrunnens ihre zweite Filiale in Deutschland (groß ist der Starbucks-Konkurrent in Down Under) eröffnet. Stilvoll natürlich im Ex-Starbucks. Derweil ist die Eröffnung von Cantine Souvlakibar an Hausnummer 22 b für den nächsten Mittwoch (28.9.) angekündigt. 

Essen

Frank Schikfelder, Mit-Betreiber der Weinpalette Essen und ehemaliger Betreiber des Meet Meat, hat ein neues Projekt aufgetan. Er übernimmt das Lokal der ehemaligen Schote (Emmastr. 25), welches Nelson Müller ja mitsamt seines Sterns in Richtung Rüttenscheider Stern verlassen hat. Wann es dort losgeht und wie es heißen soll, sei bisher noch nicht bekannt. 

Zum Dessert

Instagram-Tipp der Woche

Seit Sommer 2017 hat Bochum nun die Rotunde zurück und seit Oktober 2017 sogar als Restaurant. Das eignet sich bestens, um vor Veranstaltungen, Konzerten oder Partys noch einmal gepflegt zu speisen oder auch die richtige Feiergrundlage zu schaffen. Stilgerecht renoviert ist aus der ehemals usselig-charmanten Untergrundlocation ein urbanes Party-Zentrum geworden und auch das Restaurant zeigt sich als ansprechend moderner Ort mit räumlich getrenntem Barbereich. Auf Insta zeigt es seine Klasse. 

Hot Spot der Woche

Am Samstag, 21.9. ab 15 Uhr gibt es ein kleines Weinfest im Biergarten des Grünen Salons,  auf dem Dortmunder Nordmarkt mit ausgewählten Weinen vom Weinhaus Hilgering. Es gibt Federweißer, Schaumwein aus Österreich, Sauvignon Blanc, Scheurebe, Weiß- und Grauburgunder aus der Pfalz, Rosé aus der Provence, Rotweine aus Spanien, Italien und Frankreich. Dazu gibt es Kleinigkeiten wie Zwiebelkuchen, Käse- und Jauseplatten sowie eine kleine Auswahl abgestimmter, warmer Speisen aus Ines Küche! 
Bis zur nächsten Woche wünsche ich einen gesegneten Appetit,
kühle und coole Momente und verbleibe mit coolinarischen Grüßen
Ihr und Euer
P.S: Wenn Sie oder Ihr Neues wissen/wisst aus den kulinarischen Genusswelten des Ruhrgebiets, so möchte ich das gerne erfahren. Kurze Mail an tom.thelen@ueberblick.de und ich bin glücklich.
Genuss in Hochglanz-Print
RUHRGEBIET GEHT AUS!
Die neue RUHRGEBEEF
Gut gerüstet durch die Grillsaison.
Die aktuelle coolibri-Ausgabe
Hier geht's zum ePaper.
copyright © 2019 coolibri media GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten.
Da du dich auf unserer Seite angemeldet hast, bekommst du diese E-Mail von uns. Gerne versenden wir unseren Newsletter mit Tipps zur Freizeitgestaltung in der Rhein-Ruhr-Region auch weiterhin an dich. Solltest du das nicht wollen, kannst du dich jederzeit über den Unsubscribe-Link (unten) abmelden.  
Ausführliche Datenschutzerklärung
Impressum

Unsere Adresse ist:
neues@coolibri.de
coolibri media GmbH & Co. KG
Ehrenfeldstraße 34 |
Bochum 44789
Germany
Add us to your address book


Hier kannst du den Newsletter abbestellen