Copy
View this email in your browser

Liebe Gasthausfreunde!

In normalen Jahren findet am 30. April die Aktion "Stühle raus!" statt, um mit einem Fest den Auftakt der Open-Air-Saison im Bermudadreieck zu markieren. In diesem Jahr gibt es wieder eine Aktion mit Stühlen, allerdings nicht nur in Bochum, sondern bundesweit, und sie symbolisiert auch nichts Erfreuliches. Bei "Leere Stühle" am Freitag in den Mittagsstunden geht es der heimischen Gastronomie darum, mit einer "Installation" auf ihre Notlage hinzuweisen und endlich die politische Aufmerksamkeit auf dramatische Notlagen und fehlende Lösungen zu lenken. Die Gastronomen werden also demonstrativ leere Stühle (hier geht es zu den Aktionen der Städte) platzieren. Bitte nicht hingehen und drauf setzen, sondern Bilder liken und teilen, um diesem symbolischen Akt die gewünschte Wucht zu verleihen. 

Bochum

Mit dem Beef & Burger (Foto: Sebastian Drolshagen) hat sich nun auch eines der beleibtesten Fancy-Fast-Food-Restaurants der Abhol- und Lieferbewegung angeschlossen. Christian Bickelbachers Burger-Schmiede nimmt von nun an täglich von 11 bis 16 Uhr Bestellungen entgegen. Per WhatsApp und Mail. 

Dortmund

Ob man den Perfetto Treff im Karstadt-Feinkost-Untergeschoss als Geheimtipp verkaufen kann, ist bei viel Historie und treuer Stammkundschaft fraglich. Doch die legendäre Fischsuppe bleibt auch in diesen Zeiten eine kulinarische Konstante. Von 11 bis 16.30 Uhr gibt es Bouillabaisse To Go, mit rohen Fischfilets, die beim Erhitzen daheim schnell gar ziehen (klein 7,90, groß 10,90 €). Eine grandiose frankophile Abwechslung im tristen Alltag. Passenden Wein gibt es auch. 
Erst letzte Woche startete das Mit Schmackes (Foto: Andreas Zabel) von Christopher Reinecke und Kevin Großkreutz den To-Go-Verkauf ihrer gutbürgerlichen Küche. Doch das Duo legt gehöriges Tempo vor und startet von heute (23.) bis Sonntag (26.4.) eine Testphase für den Lieferbetrieb. Es wird allerdings nur zu festen Zeiten und in die unmittelbare Umgebung geliefert (näheres hier), dafür dürfte dann aber eine gewisse Frische garantiert sein. 

Essen

Was tut ein Gastronom, wenn er nur Außer-Haus-Gäste haben kann? Seinen Laden aufhübschen. Oder sogar aufwerten, so wie das in Rüttenscheid geschehen ist, wo das noch recht junge Fischrestaurant von Julia Mair und Zoltan Rudics jetzt auch einen wunderbaren Freisitz nach hinten raus hat. Wann wir dort hinter der Fischerei auf den maritim blauen Stühlen Platz nehmen dürfen, das steht allerdings noch in den Sternen. 
Anzeige

Duisburg

Einen Deckel zu machen, hat im Ruhrgebiet Tradition. Es bedeutet ursprünglich, dem nicht zahlen könnenden Gast einen Kredit einzuräumen. Wer einen Deckel machen darf, kann anschreiben lassen, später bezahlen. Der Wirt vergibt ein Darlehen, eine sozial oft wichtige Einrichtung. In der Krise geht es nun andersherum. Der Duisburger Deckel wird vom Gast bezahlt, die Einlösung erfolgt erst nach Neustart bei den vielen Duisburger Gastrobetrieben, die teilnehmen.

Zum Dessert

Instagram-Tipp der Woche

Am heutigen "Tag des Bieres" darf natürlich auch das Lieblingsgetränk der Region nicht fehlen. Stellvertretend für die große Tradition des Ruhrgebiets im Handwerk des Brauens sei die Privatbrauerei Stauder in Essen genannt. Leider können wir das neueste Kind des Hauses, ein "Helles Bierchen" nicht draußen im Biergarten genießen. Doch das helle untergärige Bier aus der hellblauen Flasche schmeckt nach Frühling und ein wenig nach Hoffnung. Das Geschehen rund um die Brauerei lässt sich lässig bei Instagram verfolgen. Es macht Durst. www.instagram.com/stauder_privatbrauerei

Hot Spot der Woche

Eines der beliebtesten Food-Events der Saison wurde Mitte der Woche abgesagt. Das von Essen Genießen e.V. ausgerichtete Spargel-Gourmet-Festival in Bottrop Ende Mai wird (wie schon so viele Events) dem Virus zum Opfer fallen müssen. Hingewiesen sei deshalb darauf, dass bei Einhaltung aller Sicherheitsabstände und Hygienevorschriften dennoch ein individuelles Spargel-Gourmet-Fest drin ist. Denn etwa der beteiligte Hof Umberg (sogar mit Spargel-Lieferservice) sowie die Bio-Metzgerei Scharun (auch mit Wurst-Lieferservice!) offerieren ihre Leckereien weiterhin in geöffneten Hofläden. 
Bis zur nächsten Woche wünsche ich weiterhin ruhige Tage, einen trotz Ungemach gesegneten guten Appetit, coole Momente und verbleibe mit coolinarischen Grüßen
Ihr und Euer
 
P.S: Wenn Sie oder Ihr Neues wissen/wisst aus den kulinarischen Genusswelten des Ruhrgebiets, so möchte ich das gerne erfahren. Kurze Mail an tom.thelen@ueberblick.de und ich bin glücklich.
RUHRGEBEEF No. 10: Heiße Einblicke in die Gegenwart und Zukunft des BBQ
Jetzt erhältlich im Online-Shop 
Großer Genuss im Revier
RUHRGEBIET GEHT AUS!
Die aktuelle coolibri-Ausgabe
Hier geht's zum ePaper.
copyright © 2019 coolibri media GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten.
Da du dich auf unserer Seite angemeldet hast, bekommst du diese E-Mail von uns. Gerne versenden wir unseren Newsletter mit Tipps zur Freizeitgestaltung in der Rhein-Ruhr-Region auch weiterhin an dich. Solltest du das nicht wollen, kannst du dich jederzeit über den Unsubscribe-Link (unten) abmelden.  
Ausführliche Datenschutzerklärung
Impressum

Unsere Adresse ist:
neues@coolibri.de
coolibri media GmbH & Co. KG
Mönchenwordt 5
44137 Dortmund
Germany
Add us to your address book


Hier kannst du den Newsletter abbestellen