Copy
View this email in your browser

Guten Tag liebe Leser!

Heute einmal ein kurzer Blick in die Produktion. In eigener Sache quasi. Wer diesen Newsletter liest, weiß, dass wir uns ganzjährig intensiv mit der Gastronomie beschäftigen. Hintergründe, News, Einordnungen sind unser Tagesgeschäft. Der Hintergrund dessen ist allerdings nicht nur die schnelle digitale Post, sondern auch das Monatsmagazin coolibri, egal ob gedruckt oder als ePaper, und ganz besonders die Magazine der Geht-Aus-Reihe. Sie sind das Destillat der jährlichen Beobachtungen. Wir wissen nämlich (immer noch und sehr ernsthaft), dass in einem Hochglanz-Magazin die Magie der Gastronomie am besten transportiert wird. Reportagen mit großen Bildern werden gerne gelesen, große Fotos machen größeren Appetit auf die gezeigten Speisen, und unseren Restaurants wird man mit gut recherchierten Texten aus professioneller Redaktion und mit Bildern erfahrener Fotografen halt besser gerecht als mit Wutreden und verwackelten Handyfotos im Internet. Wie auch immer, vorgestern ist Dortmund Geht Aus! 2021 erschienen, vor vier Wochen Essen Geht Aus! 2021 und am 8. Dezember folgt dann Bochum Geht Aus! 2021. So viel einmal in eigener Sache.

Bochum

Biermuda ist zurück in Bochum" Seit wenigen Tagen gastiert das Fachgeschäft als „Pop-up-Store“ in der aufgrund der neuen Corona-Maßnahmen geschlossenen Bier-Bar Miss Hops von Antonio Link mitten im Bermudadreieck. Als Max Zellmer (Bild) 2015 sein Bier-Fachgeschäft an der Rechener Straße eröffnete, war es das erste seiner Art im Ruhrgebiet. Mit dem Sortiment begeisterte er: Gut 500 verschiedene Biere aus aller Welt waren stets auf Lager. Zellmer hatte Biermuda im Februar geschlossen, weil er die „Bierothek“ in Dortmunds Thier-Galerie leiten sollte. Verkaufsschlager im „Biermuda Pop-up-Store“: „Mit Bierspezialitäten bestückte Adventskalender“, sagt Max. Sie enthalten 24 Flaschen für 24 Tage, bunt gemischt, voller Überraschungen. Erhältlich sind sie zum Preis von 59,90 Euro. Mo-Sa, 12-20 Uhr

Dortmund

In der alten Bäckerei unweit der  Ecke Essener Straße / Lindemannstraße im Kreuzviertel geschieht etwas. Schon ein paar Tage gibt es ein Schild, jetzt ist klar, was passiert. Karolin Becker (Bild) macht sich den Traum vom eigenen Laden wahr. Café Sonntag, so der sonnige Name. Die 29-Jährige hat natürlich das Corona-Pech, doch öffnet ganz zuversichtlich zunächst mit einem To-Go-Geschäft. Zukünftig soll es dann in schickem Ambiente mit tollen Design-Elementen Kaffee-Kreationen, Tees, hausgemachte Kuchen und auch Lesungen und Workshops geben. Und nebenan im lange geschlossenen Piya tut sich auch etwas. Wie zu hören ist, kommen sich die beiden Konzepte nicht in die Quere. (Bilder: Café Sonntag) 

Herdecke

- Anzeige - 
Kürzlich ist Abdel Ajaoud (auf dem Foto mit Partnerin Miriam Buschmann) mit seinem Vinos y mas von der Hauptstraße 52 in Herdecke nach nebenan in die Nummer 54 gezogen. Hier kann er dem Namen seines Geschäfts – übersetzt Wein und mehr – noch gerechter werden. Denn neben dem vom gelernten Sommelier ausgewählten deutschen und internationalen Gewächsen findet sich nun Platz für viele Gins, Whiskeys, Rum, Champagner, Liköre sowie Öle und leckere Delikatessen aus verschiedenen Ländern. Seine Leidenschaft für Qualität hat Ajaoud davon überzeugt, das Sortiment um eher ungewöhnliche Posten zu erweitern: Taschen, Portmonees, Rucksäcke sowie Gürtel der in Deutschland noch weitestgehend unbekannten Marken Maxwell-Scott und Buckle & Seam beeindrucken durch Optik, bei nachhaltiger Produktion und Herstellung unter fairen Arbeitsbedingungen. Maxwell-Scott gibt beispielsweise 25 Jahre Garantie auf die Produkte und bei Buckle & Seam gehen 3 % des Betrages an das Projekt #ONEBAGONECHILD zur Förderung der Bildung von Mädchen in Pakistan. Somit passen sie perfekt zur Exklusivität der Weine und Spirituosen und ergänzen das etwas fehlende Sortiment für die Zielgruppe Männer in Herdecke.

Recklinghausen

Aus dem Restaurtant 17achtzig im im Gewölbe des Wulff’schen Hauses (Heilige-Geist-Straße 3) wurde kürzlich die 1780 Foodbar. Wladimir Paster wählte dafür das Motto "alte Werte - neuer Look“ und fokussiert nunmehr seine Gastronomie verstärkt auf das Thema Beef. Dabei sei es egal "ob als Tatar oder auf Tacos, im Burger oder als Steak", dennoch würden auch Kinder und fleisch-uninteressierte Genießer nicht vergessen. Allein optisch sind schon die Chicken-Lolli (8,90 €) und die Rippchen mit der Pfeffer-Kirsch-Sauce (9,90 €) beeindruckend. 

Zum Dessert

Instagram-Tipp der Woche

Es raucht wieder über der Ruhr. Eine naheliegende Erfindung oder ein Geniestreich? Bernd Armbrust von der Wattenscheider Bäckerei Blankenhorst ist nicht nur TV-bekannt und oftmals zu den besten Bäckern Deutschlands gewählt worden, sondern jetzt auch ein Innovator: Er hängt nämlich seine verschiedenen Roggenbrote in den Rauch von Metzgerei Dasenbrock. „Dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, wundert mich“, so Armbrust. Sein Metzger teilt die Faszination, wird die Brote sogar mitvermarkten. Die „geräucherten Brote“ gibt es immer donnerstags und freitags. Und auf Insta

Hot Spot der Woche

Das neue Restaurant Fabulose (im Bild Küchenchef Bernd Groening, Foto: Silke Albrecht) offeriert Gerichte aus geretteten Lebensmitteln. Durch das Küchenfenster an der Braunschweiger Straße 22 verkauft das Team an fünf Tagen die Woche Mittag,- bzw. Abendessen abgefüllt in Schraubgläser  für 5 € pro Gericht. Der Fensterverkauf findet Montags, Dienstags, Donnerstags, Freitags und Samstags, 12 - 19 Uhr statt. Damit das Restaurant den Lockdown übersteht, hat man eine zweite Abholstelle eingerichtet: beim Unverpackt-Ort Frau Lose (Rheinische Straße 24) ebenfalls zu genannten Zeiten.
Mit viel Solidarität und Verbundenheit mit der Gastronomie sollten wir dieses Monat herumbringen können.  Gemeinsam schaffen wir das. Guten Hunger und coolinarische Grüße, 
Ihr und Euer
 
P.S: Wer etwas Neues weiß aus den kulinarischen Genusswelten des Ruhrgebiets, der kann sich gern und vertrauensvoll an mich wenden. Kurze Mail an tom.thelen@ueberblick.de und ich bin glücklich!
Die neue ist da! Bestens informiert ins kulinarische 2021: 
DORTMUND GEHT AUS! 2021
Ein ganz großer Genuss
ESSEN GEHT AUS! 2021
Die aktuelle coolibri-Ausgabe
Hier geht's zum ePaper.
copyright © 2020 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten.
Da du dich auf unserer Seite angemeldet hast, bekommst du diese E-Mail von uns. Gerne versenden wir unseren Newsletter mit Tipps zur Freizeitgestaltung in der Rhein-Ruhr-Region auch weiterhin an dich. Solltest du das nicht wollen, kannst du dich jederzeit über den Unsubscribe-Link (unten) abmelden.  
Ausführliche Datenschutzerklärung
Impressum

Unsere Adresse ist:
neues@coolibri.de
Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG
Westenhellweg 86-88
44137 Dortmund
Germany
Add us to your address book


Hier kannst du den Newsletter abbestellen