Copy
View this email in your browser

Liebe Freundinnen und Freunde der guten Einkehr!

Die Sonne gewinnt Kraft, die Temperaturen steigen, es gibt zumindest das Wetter zur guten Hoffnung. Und dazu jetzt auch grandiose Neuigkeiten. Diesmal aus Bochum, wo Serkar Barzani zu keinem Zeitpunkt des letzten Jahres tatenlos geblieben ist. Nun hat der Großmeister des Barbetriebs nach dem Pearlz, dem Badalona und Nonno Mio Pizza - alle im Bemuda3eck - das nächste Großprojekt ins Auge gefasst. Am Springerplatz wird er Marktchef des Moltke Marktes. Das ist naturgemäß damit verbunden, das Lokal im Bunker zu betreiben, das zuletzt als Treibsand bekannt war. Barzani will mit Partner Jens Schumann (Max Frituur, Badalona) ab Mitte April die Bar am Springerplatz machen, von mittwochs bis sonntags. Konzeptionell wird es eine "Aperitivo-Bar", die sich italienisch-mediterran auf die "Blaue Stunde" fokussiert, ein Nachfahre also der Feierabend-Kneipe für jedermann. Mit tollen Cocktails. Dazu am Wochenende ein guter Brunch. Die Umbauten laufen schon, wir freuen uns sehr drauf. 

Serkar Barzani, Bild: S. Drolshagen
Jens Schuman, Bild: Inga Pöting
Café Treibsand, Bild: Konrad Bender
Moltke Markt, Bild: Sebastian Drolshagen

Bochum

Freude über einen netten Besuch! Der WDR kam mit einem Reporter und einem Kamerateam, um über das Café mit der coolen Idee von Katharina Hallepape  (Bild: Nils Hofmann) zu berichten. Omi backt in der Hunscheidtstraße 61 hat das Konzept, dass Seniorinnen dort die Leckereien zubereiten. Omis Kuchen schmecken halt am besten. Im Moment können sich Kunden Dienstag bis Sonntag von 12 bis 17 Uhr eindecken, der Lokalzeit-Sendetermin steht leider noch nicht fest. 

Dortmund

Neues von aus dem historischen Schüchtermanncarré in der Nordstadt. Milena und Jasna Rethmann werden in der historischen Kneipe Zum Alten Schloss an der Bornstraße ein Weinlokal mit baskischer Häppchenküche eröffnen. Auch der nebenan liegende Wein-Shop Stachelschein der Schwestern wird seinen Status von "Pop-Up" in "gekommen, um zu bleiben" ändern. Das Foto stammt von Didi Stahlschmidt, der auch einen längeren Artikel darüber in den Ruhr Nachrichten geschrieben hat.

Essen

Als man noch kreuz und quer durch die Welt fahren konnte, traf man oft in Großstädten auf Cafés, die sehr cool aussahen und als  Copenhagen Coffee Lab auftraten. Etwa in Lissabon (8 Filialen), in Cannes, Cagnes Sur Mer oder Antibes. Hierzulande an der Schanze in Hamburg, in Düsseldorf, Duisburg und Mülheim und jetzt auch an der Gemarkenstraße 74 in Essen. 

Zum Dessert

Instagram-Tipp der Woche

Allüberall öffnen sie wieder: die Eisdielen. Stellvertretend präsentieren wir hier den Insta-Acount des Kugelpudel - Haus am See. In der angesagten Location im Kortländer-Kiez machen Julia Bernecker und ihr Team Trend-Eis der Kreativklasse. Unter dem Motto "Eiscremebar und Seemannsgar" ist man hier maritim eingerichtet, was aber beim derzeitigen Lockdown keine Beachtung bekommt. Wenn die Temperaturen am Wochenende steigen, dürfte die Wiedereröffnung am Freitag den Pudel zum Hot Spot für einen kurzen Ausflug machen. Schlange stehen in der Sonne ist ok, trotzdem auf Abstand achten. 

Hot Spot der Woche

Noch vor einem Jahr wäre man verblüfft angeguckt worden, hätte man jemandem von einer Weindegustation erzählt, die nur digital stattfindet. Heute gehört das schon fast zum guten Service eines Weinlokals. Und so laden auch die Bochumer Weine vor Freude zur digitalen Verköstigung ein. Allerdings erst am Freitag, 26. Februar. Doch weil Teilnehmer rechtzeitig reservieren müssen, um die entsprechenden Weinpakete entweder rechtzeitig abzuholen oder liefern zu lassen, ist die Weinprobe schon in dieser Woche unser Hot Spot. Alles zu den präsentierten Weinen, zur Anmeldung und zum Event selbst gibt es HIER.
Mit viel Solidarität und Verbundenheit mit der Gastronomie sollten wir diese schwierige Zeit überstehen.  Gemeinsam schaffen wir das. Guten Hunger und coolinarische Grüße, 
Ihr und Euer
 
P.S: Wer etwas Neues weiß aus den kulinarischen Genusswelten des Ruhrgebiets, der kann sich gern und vertrauensvoll an mich wenden. Kurze Mail an tom.thelen@ueberblick.de und ich bin glücklich!
Die neue ist da! Bestens informiert ins kulinarische 2021: 
BOCHUM GEHT AUS! 2021
Ein ganz großer Genuss
ESSEN GEHT AUS! 2021
Die aktuelle coolibri-Ausgabe
Hier geht's zum ePaper.
copyright © 2020 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten.
Da du dich auf unserer Seite angemeldet hast, bekommst du diese E-Mail von uns. Gerne versenden wir unseren Newsletter mit Tipps zur Freizeitgestaltung in der Rhein-Ruhr-Region auch weiterhin an dich. Solltest du das nicht wollen, kannst du dich jederzeit über den Unsubscribe-Link (unten) abmelden.  
Ausführliche Datenschutzerklärung
Impressum

Unsere Adresse ist:
neues@coolibri.de
Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG
Westenhellweg 86-88
44137 Dortmund
Germany
Add us to your address book


Hier kannst du den Newsletter abbestellen