Copy
Liebe Recruiter*innen,

ich habe wieder viel zu berichten: Mit den DRK Kliniken Berlin habe ich an der Aktion #ActiveSourcersAgainstCorona teilgenommen. Dabei haben vier ehrenamtliche Profi Sourcerinnen in unserem Namen Pflegekräfte und Radiologieassistenten bei Xing und LinkedIn angeschrieben. Und ich habe vor allem eins gelernt: Active Sourcing ist nicht einfach nur Direktansprache. Es braucht ein richtiges "Rahmenprogramm", um die Aufmerksamkeit der Bewerber in die richtigen Wege zu lenken.
 

#ActiveSourcersAgainstCorona: Macht Active Sourcing im Pflegekräfte Recruiting Sinn?


Außerdem habe ich mit zunächst vier Stellenanzeigen der DRK Kliniken Berlin den neuen MessagingHub von TalentBait ausprobiert. Damit lässt es sich viel sortierter als vorher und mit Hilfe eines "ChatBots" mit den Bewerbern kommunizieren. Ich kann vorab schon verraten: Es werden weitere Stellenanzeigen folgen, denn ich kam damit richtig gut klar:
 

TalentBait stellt seinen neuen MessagingHub vor: Bewerbungen bearbeiten muss Spaß machen


Was das Bücher Schreiben angeht, bin ich dieses Jahr besonders aktiv: Nachdem im Januar "Generation Z to go" erschienen ist und im März die zweite, aktualisierte Auflage von "Recruiting to go", folgt im Herbst ein neues Werk über die Integration ausländischer Pflegekräfte - ein Gemeinschaftsprojekt mit Olivia Prauss:
 

Betriebliche, kulturelle und soziale Integration ausländischer Pflegekräfte: Wie ausländisches und einheimisches Personal nachhaltig zusammenfindet


Bleibt gesund und rekrutiert schön fleißig!
Eure Maja
Copyright © 2020 Recruiting to go - Maja Roedenbeck Schäfer, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp