Copy


Grup Ses / Elektro Hafiz: Varyete [Zel Zele LP]

Wunderbare kooperative nicht-Split-LP zweier anatolischer Musiker, die die Vergangenheit auf jeweils eigene Weise in die Zukunft tragen. Elektro Hafiz mit seiner Mischung aus Dub und Langhalaute, inspiriert vom Krautrock. Grup Ses hat in unserem Laden schon 400 Platten verkauft, zu genial passen seine futuristischen Sample-basierten Beats aus tiefster türkischer Kiste in unsere Regale, also zu Euch. Beat-Alben, die zu erzählen wissen, die spannend sind und zeitweise anarchischen Humor versprudeln. Dies hier ist schon wieder seine beste Arbeit. Ihr werdet viel Freude haben. HEISSER TIPP!



Fairuz: Wahdon [Wewantsounds LP]
So langsam geht's los: Auch die libanesische Ikone und Musik-Gottheit Fairuz wird mit Reissue-Behandlungen bedacht. Warum so spät? Zu undurchsichtig ist ihre Diskographie vielleicht...und die Rechte...nun denn: Eine echte Perle macht den Anfang. Komponiert und arrangiert vom epischen Klanginnovator Ziad Rahbani finden wir ein Album von Weite, Musik, die in die Welt gehen sollte. Und sich jetzt in sie hineinrevivalt. Ein toller Einstieg in ihr Oevre!



JJ Whitefield: Brother All Alone [Kryptox LP]
Also, obwohl Brudi JJ Whitefield das Album das Album keineswegs allein eingespielt hat - der Titel mach mehr Sinn, als another "With A Little Help From My Friends". Geht es beim Titel doch eher um den Mindstate: Um etwas auszuholen: Herr Weissenfeld macht Platten die - wenn sie alt wären - von ihm gekauft würden. Für ...sagen wir mal 600 Euro. Traumplatten. Krautbreaks, Oddjazz, spirituell, weltgewandt - Brudi JJ macht das alles für Euch. Unermüdlich und scheinbar mühelos. Ihr werdet es zu schätzen wissen.



Black Pumas: s/t [ATO LP/CD]
Ufftata und schon wieder eine neue Killer-Soul-Platte. Merkt man von der ersten raumerfüllenden Note. Rough und edgy arrangiert, wenn wir hier mal Anglizismen bemühen dürfen. Profimusik von Profimusikern, hier stimmt alles.



Marion Brown: Three For Shepp [Superior Viaduct LP]
Jazz for very wild dancing. Very wild.



Tujiko Noriko: Kuro OST [PAN LP+MP3]
Von schlichter Melancholie ist dieser japanische Filmsoundtrack. Und das geht von der ersten Sekunde unter die Haut. Die Zeit steht still und dennoch wird getanzt. Ein wunderschönes Booklet mit Film-Stills unterfüttert das wachtraumartige Gefühl des Albums. Irre toll.




Gang Starr: Step In The Arena [Virgin 2LP]
Ich bin mir sicher, dass viele von Euch ähnliche Erinnerungen mit diesem Album verbinden. Meine geht so: Es hat mich vollkommen umgehauen, als ich es mit 13 Jahren gekauft habe. Meinen Freunden hat es nicht soooo gefallen, Step In The Arena war das erste Album, das ich alleine für mich erobert habe. Zuhause und vor Allem auf dem Walkman. Mann, war ich sauer, wenn ich morgens Schulfreunden begegnet bin. Lasst mich in Ruhe, ich höre Gang Starr. Und befinde mich im Übergang von Fantasie- auf richtiges Englisch. Eine herrliche Ewigkeit hat die Entschlüsselung von GURU's Gedankenfluss gebraucht. Von den ewig hammermässigen musikalischen Innovationen DJ Premier's ganz abgesehen. Ein Manko fiel mir als Kid nicht auf, erst später, wenn ich das in Clubs spielen wollte: Die leise, eng gedrängte Pressung auf Flappflapp-Vinyl (wurde damals als Werbemaßnahme für die CD von der Industrie eingesetzt, da bin ich mir sicher). Aber die ist jetzt egal, denn meine Copy von damals ist eh vollkomen hinüber (Flappflappknackknackhüpfhüpf) und es gibt Step In The Arena auf sagenhaftem Doppelvinyl. Im Detail klingt die Platte vollkommen neu. Deshalb legen wir Euch diese Neuauflage ans Herz. Schließlich kommt sie auf 29,90. Das hätte weitaus schlimmer kommen können...




The Oakland Elementary School Arkestra: The Saga Of Padani [Modern Harmonic 2LP]
Obskurant...was ist das schon in einem Plattenladen. Wir haben hier doch alles schon gesehen. Aber...Moment: Eine Schulgruppe von Vier- bis Sechstklässlern, die von Sun Ra inspirierte Schulmusik mit Hang zur karnatischen Klassik macht? In Kooperation mit Terry Riley, Marshall Allen und Fred Frith? Diese Schule aus dem Weltall, sie steht in Oakland, wo ein Musiklehrer namens Randy Porter Mitte bis Ende 90er gewirkt hat. Das Schularkestra spielt Sun-Ra-Covers und eigene Kompositionen. Und natürlich klingt es bisweilen unbeholfen und ehrlich gesagt wissen wir auch noch nicht, ob diese Platte gut ist. Vielleicht werden wir das auch nie wissen. Wir wissen nur zweierlei: Sie hat eine tolle Geschichte zu erzählen und sie ist teuer. Richtig sackteuer. Highend Coffeetable Sheezekneez und schön, dass es Euch gibt.


Danke für's Lesen,


Booty Carrell
Link
Facebook
Link
Discogs
Copyright © 2019 Groove City Recordstore, Inh. Marga Glanz, All rights reserved.


Our mailing address is:
Groove City Recordstore
Inh. Marga Glanz
Marktstr. 114
20357 Hamburg
Germany

visit groove-city dot com
info@groove-city.com
Tel: +49 404302149

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Groove City Recordstore · Marktstr. 114 · Inh. Marga Glanz · Hamburg 20357 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp