Copy

Die Goldenen Blogger
Issue #23

Goldene Blogger 2018 - jetzt nominieren!

Liebe Freunde der Goldenen Blogger,

bevor wir hier verkünden, wie wir in die heiße Phase der Goldenen Blogger 2018 starten, müssen wir einen Moment inne halten. Denn Robert Basic ist gestorben. Er war Blogger der ersten Stunde (seit 2003), baute mit basicthinking ein viel beachtetes, ja eigentlich das erste große deutsche Tech-Blog auf, dass er dann auf Ebay versteigerte. In den vergangenen Jahren war er eine der einflussreichsten Stimmen zu Auto- und Mobilitätsthemen. Seine Impulse, seine Meinung, seine Persönlichkeit - sie werden fehlen.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Es ist vollbracht! Wir haben uns auf die Kategorien der  2018er Edition der "Goldenen Blogger" geeinigt! Was wir sagen können: Die Einigung gelang uns ohne Tränen,  es gab keine blauen Flecke und auch keine umgekippten Weinflaschen: 19 Kategorien sind es geworden, in denen ihr jetzt Vorschläge einreichen könnt! Das ist jetzt euer Part! Tragt eure Favoriten in dem Formular auf unserer Webseite zum 9. Dezember 2018, 23.59 Uhr ein! Es sind ein paar alt bekannte Kategorien dabei, aber auch neue wie "Nachhaltigkeit und Umwelt", der "Sonderpreis für bürgerschaftliches Engagement" oder "Social-Media-Account eines Journalisten". Warum wir uns für die eine oder andere Kategorie entschieden haben, werden wir in den nächsten Tagen auf unseren Social-Media-Kanälen (Twitter, Facebook) erzählen.

Du weißt noch nicht, wen du nominieren sollst? Dann lass dich doch in unseren Linktipps ein bisschen inspirieren :)

Christiane, Daniel, Franziska und Thomas

PS: Für unsere große Gala am 28. Januar 2019 im Basecamp suchen wir Partner, die uns unterstützen! Wenn du zu einem Unternehmen gehörst, das daran Interesse hat, sprich Thomas oder Franziska bitte an!

Goldene Blogger 2018 - jetzt nominieren!

Christiane Links Podcast-Tipp

Großbritannien hat abgestimmt und 51 Prozent der Wähler haben sich dafür entschieden. Für die Wiedereinführung der Todesstrafe. Dieses gruselige Szenario ist die Basis für den Improvisations-Podcast "Capital". Was muss eine Regierung eigentlich so alles organisieren, wenn man die Todesstrafe wieder einführt? Vor allem wenn das Referendum auf Populismus und Halbwahrheiten basierte und niemand so genau weiß, wie es jetzt weitergeht? Die Podcasthörer können miterleben, wie in der Abteilung für die Wiedereinführung der Todesstrafe erst einmal Teambuilding betrieben wird. Da wird die Frage nach der Henkersmahlzeit vor der Todesstrafe zum Kennenlernspiel. Der Podcast ist ein Festival des schwarzen britischen Humors. Anspielungen auf den Brexit sind gewollt und erinnern einen ständig daran, dass die Absurdität dieses satirischen Podcasts von der Realität leider gar nicht so weit entfernt ist. 
https://podtail.com/en/podcast/capital/

Thomas Knüwers Bitte um Mithilfe

Bitte schaut mal auf Addendum.org. Diese Nachrichtenplattform startete im vergangen Jahr unter reichlich Medienrummel. Denn sie wird finanziert von Red-Bull-Milliardär Dietrich Mateschitz, beziehungsweise einer von ihm gegründeten Stiftung. Mateschitz selbst wiederholt auffällig geworden mit Äußerungen im eher rechten Spektrum. Deshalb fragte die Süddeutsche Zeitung gar, ob Addendum ein Alpen-Breitbart werde. Nun ist die Seite mehr als ein Jahr alt und zufällig fiel sie mir mal wieder ins Auge. Meine Überraschung: Würde ich den Hintergrund nicht kennen, wäre sie für mich einen Goldenen Blogger wert. Denn hier werden Themen tatsächlich erklärt – und das mit sehr wenig Polemik und unter Abwägung verschiedener Meinungen. Eigentlich, möchte ich schreiben, ist dies hervorragender und zeitgemäßer Journalismus. Doch treibt mich die Angst um, dass ich etwas übersehe…
https://www.addendum.org

Franziska Bluhms Twitter-Tipp

Als wir im Oktober zusammensaßen und darüber sinnierten, welche Kategorien es diesmal geben soll, diskutierten wir wirklich lange, ob wir wirklich einen Journalisten für seine Social-Media-Aktivitäten auszeichnen sollen. Dass diese Kategorie jetzt da oben steht, zeigt, wie wir uns geeinigt haben. Gerade heute, wo viele die Auseinandersetzung mit Menschen anderer Meinungen scheuen, gehört es auch für Journalisten dazu, dorthin zu gehen, wo die Nutzer sind. Auf Nachfragen zu reagieren und den Kanal optimal zu bespielen, so dass das Folgen dieser Person einen echten Mehrwert bietet. Und auch wenn der Welt-Journalist derzeit in Talkshows bereits omnipräsent ist, sollten wir auch einmal über seinen Twitter-Account sprechen. Mit dem erhalte zumindest ich einen guten Überblick darüber, was im politischen Berlin so abgeht. https://twitter.com/robinalexander_

Daniel Fienes Blog-Tipp

Ich gehöre zur Generation Kein-Auto. Oder besser gesagt: Zur Generation "mein erstes Auto wird kein Benziner, sondern ein Elektroauto". Ich genieße mein Carsharing-Leben, bin mir aber sicher: Wenn ich ein eigenes Auto kaufe, dann wird es ein elektrisches. Deswegen freue ich mich sehr über emobly.com. Das neue Blog für Elektromobilität ist Ende Oktober an den Start gegangen und stimmt jetzt schon mit vielen guten Artikeln auf die Zukunft der Mobilität ein. Hinter Emobly stecken Georg Konjovic, Grischa Meyer und Goldene-Blogger-Preisträger Richard Gutjahr. Auch wenn ich ihn vor ein paar Wochen getroffen habe und er einfach nichts verraten hat, was es mit seinem neuen Projekt geworden ist: Es ist mehr als lesenswert geworden. Deswegen ist es mein Webtipp des Monats.
Copyright © 2018 Goldene Blogger, All rights reserved.


Impressum // Datenschutzerklärung
Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp