Copy
View this email in your browser
"Ich hätte mir nie so ein Buch gekauft!", sagte die Tante meines Nachbarn, nachdem sie sich den Höllenhund ausgeliehen und gelesen hatte. "Aber ich finde ihn großartig!" 

Ich habe natürlich meine Bücher in der Nachbarschaft verteilt und um fleißige Leser gebeten. 
Wenn man schon neben Jemandem wohnt, der schreibt, dann sollte man auch seine Bücher haben.
Oder?
Dann wandert das Buch. Der Eine hat keine Zeit, leiht es dem anderen und dessen Partner liest es dann.
Und diese Rückmeldungen, durch die Weitergabe des Buches sind für mich das Größte. 
Das Herrlichste.
Sie bestätigen, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Oder habe ich dir die Geschichte von meiner achtzigjährigen Nachbarin erzählt? 
Vormalige Kinderärztin.
Topfit.
Sieht aus wie sechzig!
Maximal.
Sie hat das Buch in wenigen Tagen verschlungen und sagte dann zu mir:
"Heute lesen die Leute doch keine 500 Seiten Romane mehr. Das ist ein super Buch, aber mach das nächste kürzer, dann kommen mehr Leser!"

Super Tipp, danke!

Es passieren wirklich viele schöne Dinge zur Zeit. 
Und deshalb auch danke an dich, dass du mich unterstützt.
Wenn du noch etwas tun möchtest, dann schreibe eine kurze Rezension auf Amazon oder erzähl deinen Kollegen in der nächsten Kaffeepause vom Buch.

Aber noch ein anderes Thema:
Das Hörbuch zum Buch kommt bald.
Glatte fünfzehn Stunden professionell eingesprochen und über Audible verfügbar. 
Perfekt, falls du lieber Hörbuch hörst. 
Sobald es durch Liberaudio hochgeladen worden ist, informiere ich dich als erstes.
Gerade verabschieden wir noch den Beschreibungstext und dann wuchten wir den Hörschinken zu Audible.

Super schön ist, dass ich eine Lesung am Gymnasium in meiner Stadt bekommen habe.
Am 17. Dezember lese ich erst für die 9. und dann für die 10. Klasse aus meinem Buch.
Insgesamt werden vermutlich um die 60 Jugendliche zuhören.
Das wird spannend!
Es soll viel gelacht werden, deswegen werde ich die Teilnehmer in die Hauptrollen setzen. 
Ob das gelungen ist, werde ich hier berichten.

Puh. Viel erzählt. Zum Abschluss noch eine Bitte.
Denk an mich, wenn du Bücher zu Nikolaus, Weihnachtstfeier oder Weihnachten verschenkst.
Die Tante des Nachbarn gibt es überall und freut sich darüber. 
Gerne signiere ich das Buch persönlich.
Einfach auf diese E-Mail antworten.
 
Dein
Lew Marschall
Und hier geht's zum Buch.
Copyright © 2019 Patrick Pissang, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp