Copy

Auftakt der Konzertreihe UNITY in DIVERSITY

 „Unity in Diversity“ bringt die musikalische Vielfalt der in Köln beheimateten kurdischen, armenischen, türkischen, lasischen, anatolisch-alevitischen, arabischen Communities zum Ausdruck. Es entstand 2019 in einem Weltmusikschaufenster mit einem künstlerisch anspruchsvollen, interkulturellen Konzept von Global Diffusion. In einer musikalischen Rahmung soll sichtbar gemacht werden, dass Anerkennung, Respekt und Toleranz ein friedliches Miteinander der verschiedenen Kulturen nicht nur ermöglichen, sondern auch neue inspirierende Klang- und Gesangswelten eröffnen. Unseren Flyer mit fünf Weltmusikkonzerten gibt es hier als Download

****

AFGHANISCHE LAUTENSPIELE DES MEISTERS DER RUBAB // Sa. 25. September 19.30 Uhr // Lutherkirche

Daud Khan Sadozai ist einer der wenigen Künstler, die das Spiel der afghanischen Laute noch beherrschen. Der Meister auf den klassischen Saiteninstrumenten Rubab und Sarod ist einer der versiertesten und angesehensten Interpreten nordindischer und afghanischer Musik in Europa. Das Wissen über deren Spiel ist selten geworden und nur noch wenige Künstler pflegen diese alte Tradition.  

Nach einer langsamen Erholung der Musikszene Afghanistans ab 2010 werden die Musiker*innen in Afghanistan nun seit der erneuten Machtübernahme der Taliban wieder verfolgt, gejagt und getötet, Musik ist verboten, Instrumente werden verbrannt und zerstört. Angesichts dieser bedrohlichen Entwicklung bietet dieses Konzert einen Rahmen, um auf die dramatische Lage der afghanischen Musiker hinzuweisen. Infos auf der Webseite.

Daud Khan Sadozai, Rubab
Shekab Wadwa, Tabla
Dorran Sadozai, Rubab

Eintritt AK 18 € // VVK 15 € https://lutherkirche.ticket.io/

ZARBANG & J.A.R. ENSEMBLE mit dem Programm ARAS // Fr. 15. Oktober 19.30 Uhr Einlass // Lutherkirche

Das Projekt trägt den Namen des Flusses „Aras“, der zwischen dem Iran und Aserbaidschan fließt. Die Musik enthält Elemente von Sufi und älteren iranischen Rhythmen, wobei die Rahmentrommel Daf ekstatisch und tranceartig im Mittelpunkt steht. Der Performer und Komponist Javid Afsari Rad ist Mitglied von Zarbang und vom J.A.R. Ensemble und schlägt – ebenso wie die Tänzerin Katerina La Greca – die Brücke zwischen beiden. Infos auf der Webseite.

Eintritt AK 35 € // VVK 30 € https://lutherkirche.ticket.io/

Die Filmreihe setzt das Programm zu filmischen Geschichten der Migration vom Herbst 2019 fort. Sie umfasst Dokumentationen und Spielfilme, die Produktionen reichen von 1974 bis 2013.

Der Fokus liegt auf Geschichten aus Köln: vom Porträt einer italienischen „Kölner Familie“ und der Langzeitdokumentation über den „Kölschen Hasan“ in Ehrenfeld bis zum 40-jährigen Jubiläum des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens 2001 in der Kölner Philharmonie, begleitet vom kritischen und entlarvenden Blick des Kanak Attak-Teams und dermFilm „93/13 - 20 Jahre nach Solingen“ von  Mirza Odabaşi.

Alle Termine sind unter zu finden: Köln-im-Film
ANGESICHTER "HEIL MASKE" - Ausstellung von Ali Zülfikar
Für das Greta-Porträt im Projekt „Kunst an der Plakatwand“ erhielt der Kölner Künstler Ali Zülfikar dieses Jahr ein Stipendium des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen. Mit einer großformatigen Porträtzeichnung der Umweltaktivistin Greta Thunberg nahm er in Karlsruhe an der Aktion „Kunst an der Plakatwand“ teil, wo es beschädigt wurde. Die Aktion, die eigentlich bis zum 15. Oktober 2021 dauern sollte, wurde vorzeitig abgebrochen. Jetzt wird sie in Köln gezeigt. Teilnahme nur mit Anmeldung Kontakt © Foto: BNN
 
Facebook
Website






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
CrossCultureCologne · Deutzer Freiheit 60 · Köln 50679 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp