Copy
Lesen Sie die Mail in Ihrem Browser szmtag iomb_np

Moin Moin <<Vorname>> <<Nachname>>,

falls Sie es dieser Tage bei aller Hoffnung auf Schützenhilfe in den anderen Zweitliga-Arenen vergessen haben: Der HSV empfängt am Samstag um 13.30 Uhr Hannover 96, das Team von Boss Martin Kind (+) – und muss dreifach punkten, sonst könnten alle just aufgekommenen Aufstiegshoffnungen schon am Sonntagnachmittag passé sein. Bei entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz sogar endgültig. Damit es nicht so weit kommt, guckt wohl die gesamte Rothosen-Anhängerschaft am Freitagabend erst einmal nach Düsseldorf. 18.30 Uhr, Merkur Spiel-Arena, die Fortuna empfängt Darmstadt 98. Mit einem Sieg über den die „Lilien“, derzeit Tabellenzweiter, kann ausgerechnet die Elf von Daniel Thioune dessem Ex-Verein einen ganz großen Dienst erweisen. Wird der Ex-HSV-Coach Hamburgs Aufstiegshelfer?

„Wir können das nicht beeinflussen und schauen nur auf uns“, sagt Thiounes Nach-Nachfolger im Volkspark, Tim Walter. Drei Siege am Stück haben den HSV-Optimismus wiederauferweckt, und jetzt kann ja sogar Mikkel Kaufmann treffen. Was soll da noch schiefgehen? Zum Beispiel, dass sich Gegner Hannover zuletzt als so etwas wie ein Schreckgespenst entpuppt hat – nicht nur für den HSV. Nur einmal konnten die Hamburger in Liga zwei gegen die Niedersachen gewinnen, es wird höchste Zeit, der Bilanz (zudem zwei Remis und zwei Pleiten) einen ausgeglichenen Charakter zu verpassen. Dann könnte das Walter-Team am Samstag das veredeln, was Thioune und seine Mannen tags zuvor vorbereiten sollen.

Möge die Schützenhilfe mit dem HSV sein.


Ihr Tim Meinke

HSV-Trainer Walter kontert Kritik von Schweinsteiger
Warum die Polizei im Volkspark zündelt und „Scheiß HSV“ ruft
Ex-HSV-Profi Rick van Drongelen in tödlichen Unfall verwickelt
Sehr sicher: Diesen Stürmer sehen die HSV-Fans am Samstag letztmals im Volkspark
Vorsicht, HSV! Darum ist Hannover gar kein guter Gegner für die Hamburger
Walter rüffelt Chaki: Darum hat der Georgier keine Chance mehr beim HSV-Trainer
Einst beim HSV und 96: Was machen eigentlich Wood, Walace, Rudnevs & Co?
96-Boss Martin Kind über den HSV, Hannovers Pläne und Trainer Leitl
Rätselraten beim HSV: Boss Boldt spricht Klartext – aber wen meint er?
Ex-HSV-Trainer als Aufstiegs-Helfer? Das sagt Düsseldorfs Thioune
Randale vor Halbfinale gegen West Ham: 30 Festnahmen in Frankfurt
Zu früh gegangen! Real-Fans verpassen magische Nacht im Bernabeu
Medizincheck absolviert: FC Bayern vor Verpflichtung von Ajax-Star
„Davon wird Pep Guardiola für den Rest seines Lebens verfolgt”
Für Wahnsinns-Summe! Legendäres Maradona-Trikot versteigert
Wegen UEFA-Sanktionen: Russen wollen nach Asien wechseln
Eintracht-Schläger attackieren West-Ham-Fans in Frankfurt
DFB-Star Ginter: Darum gehe ich zurück nach Freiburg
NFL in München: Gegner von Bradys Tampa steht fest – deutsche Fans rasten aus
Ellbogen-Bruch! „Dreckiges Foul” überschattet NBA-Playoffs
Zum Schluss noch ein Tipp aus dem MOPO-Shop

TOOOOOOOOR!!! Und zwar eines für den Garten oder den Strand - geeignet für Alt und Jung, Flanke Manni Kaltz, Kopfball Horst Hrubesch - alles geht mit diesem Falttor. Egal wo Sie es aufstellen - Sie zeigen Fahne (und Stil) mit Raute und natürlich dem Schriftzug "NUR DER HSV".

>> Hier gehts direkt zum HSV-Tor

MOPO.de
MOPO.de
Facebook
Facebook
Instagram
Instagram
Twitter
Twitter
PS: Falls Ihnen unser HSV-Newsletter gefällt, leiten Sie ihn gerne an Familie, Freunde und Kollegen weiter. Und falls Sie diese Mail weitergeleitet bekommen haben:
Hier kostenlos abonnieren
Copyright © 2022  Hamburger Morgenpost 

Sie haben sich auf 
MOPO.de
 für diesen Newsletter angemeldet. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Impressum, Datenschutz
 
Morgenpost Verlag GmbH
Barnerstraße 14 | 22765 Hamburg
Tel.: 040 / 80 90 57 - 0
AG Hamburg HRB 37743 

 
Geschäftsführung: Arist von Harpe
Chefredakteur: Maik Koltermann

Fügen Sie MOPO.de zu
Ihren Kontakten hinzu.


Um den Newsletter abzubestellen, 
klicken Sie bitte hier.
Ihre persönlichen Einstellungen 
können Sie hier ändern.