Copy
Lesen Sie die Mail in Ihrem Browser szmtag iomb_np

Moin Moin <<Vorname>> <<Nachname>>,

wie heißt es so schön: Alle guten Dinge sind drei. Zweimal hatte die Relegation bislang das bessere Ende für den HSV parat, 2014 zog Greuther Fürth den Kürzeren, ein Jahr später war es der KSC. Der kleine, aber feine Unterschied: Damals waren die Rothosen noch Bundesligist – während sie heute seit nunmehr vier Jahren in Liga zwei kicken. Schon ein wenig paradox, dass die ganz große HSV-Hoffnung dieser Tage Relegation heißt. Aber, so viel ist nach einer umkämpften Saison inklusive Beinahe-K.o. im Aufstiegskampf sicher: Im Volkspark würde man Rang drei nach diesem Wochenende sicher unterschreiben – auch wenn in der Relegation mittlerweile vieles anders ist als noch vor sieben Jahren.

Dass sowohl der Platz-vier-Viererpack als auch Rang zwei und damit der direkte Gang in die Bundesliga einen Spieltag vor Schluss noch möglich sind, drückt die Verrücktheit dieses HSV-Finals sehr gut aus. Erst die eigene Hausaufgabe erledigen, sprich am Sonntag (15.30 Uhr/Liveticker auf MOPO.de) in Rostock gewinnen, dann schauen, wie sich Werder parallel geschlagen hat – so lautet die HSV-Devise. Trainer Tim Walter jedenfalls will von dem Bremer Ergebnis gegen Regensburg erstmal nichts wissen. Gleiches gilt vermutlich für den Fakt, dass er in der Relegation auf seinen Ex-Klub VfB Stuttgart treffen könnte. Zukunftsmusik. Spekulation hin oder her. Wie sagte einst Alfred Preißler? „Entscheidend is auf‘m Platz.“ Auch an diesem Wochenende, an dem der HSV sein Schicksal in der eigenen Hand hält.

Egal, wie es ausgeht – diese Saison hat richtig Spaß gemacht. Genießen Sie den letzten Spieltag der Saison! Bevor die HSV-Spielzeit in die Verlängerung geht (?) ...


Ihr Tim Meinke

Fan-Risiko in Rostock: Bekommt die Polizei das HSV-Finale in den Griff?
Wohin wechselt HSV-Stürmer Wintzheimer? Es gibt eine heiße Spur
Schreck vorm HSV-Finale: Wie schlimm hat es Suhonen erwischt?
Tickets, TV, Finanzen – und eine neue Regel: So würde die HSV-Relegation laufen
HSV-Trainer Walter will keinen Werder-Flüsterer
Für Rostock! Schalke-Fan darf nach Party-Exzess gegen den HSV spielen
Fünf Faktoren: Das spricht im Aufstiegs-Finale klar für den HSV
Funkel ist Fan von Walter und Boldt – klare Meinung zur HSV-Relegation
Relegation via Rostock, Magath wartet schon: Wie verrückt wird das HSV-Finale?
HSV-Verbot! Auf diesen Stürmer verzichtet Hansa Rostock
Brisanter Bericht: Muss Bayern-Boss Salihamidzic um seinen Job bangen?
Nach 17 Jahren: Eine Legende kündigt Abschied von Juve an
Für 375 Millionen Dollar! Football-Star Tom Brady nimmt neuen Job an
Bericht: Bayern baggern an Weltmeister Pogba
Aus nach Impf-Skandal: Das sagt Ex-Coach Anfang zum Werder-Erfolg
„Sind sehr glücklich”: Salihamidzic macht ersten Bayern-Transfer fix
Ex-Lautern-Trainer geschockt von Rauswurf vor Relegation: „Wahnsinn!“
Hamburger ersetzt Boris Becker als Tennis-Experte bei Eurosport
Adeyemi-Transfer zum BVB: Regionalliga-Klub kassiert Millionen
Giganten-Transfer perfekt! ManCity zahlt mehrere hundert Millionen für Haaland
Zum Schluss noch ein Tipp aus dem MOPO-Shop

TOOOOOOOOR!!! Und zwar eines für den Garten oder den Strand - geeignet für Alt und Jung, Flanke Manni Kaltz, Kopfball Horst Hrubesch - alles geht mit diesem Falttor. Egal wo Sie es aufstellen - Sie zeigen Fahne (und Stil) mit Raute und natürlich dem Schriftzug "NUR DER HSV".

>> Hier gehts direkt zum HSV-Tor

MOPO.de
MOPO.de
Facebook
Facebook
Instagram
Instagram
Twitter
Twitter
PS: Falls Ihnen unser HSV-Newsletter gefällt, leiten Sie ihn gerne an Familie, Freunde und Kollegen weiter. Und falls Sie diese Mail weitergeleitet bekommen haben:
Hier kostenlos abonnieren
Copyright © 2022  Hamburger Morgenpost 

Sie haben sich auf 
MOPO.de
 für diesen Newsletter angemeldet. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Impressum, Datenschutz
 
Morgenpost Verlag GmbH
Barnerstraße 14 | 22765 Hamburg
Tel.: 040 / 80 90 57 - 0
AG Hamburg HRB 37743 

 
Geschäftsführung: Arist von Harpe
Chefredakteur: Maik Koltermann

Fügen Sie MOPO.de zu
Ihren Kontakten hinzu.


Um den Newsletter abzubestellen, 
klicken Sie bitte hier.
Ihre persönlichen Einstellungen 
können Sie hier ändern.