Copy
Lesen Sie die Mail in Ihrem Browser szmtag iomb_np

Moin Moin <<Vorname>> <<Nachname>>,

in dieser Woche habe ich das Wort „Königstransfer“ vermutlich häufiger gelesen als jemals zuvor. Und das lag natürlich an Ransford-Yeboah Königsdörffer, 20, aus Berlin-Moabit, hauptberuflich Offensivspieler (und das zuletzt bei Dynamo Dresden). Er soll dabei mithelfen, den HSV zum legitimen Nachfolger auf dem Aufstiegsthron der 2. Liga zu machen. Und dass er dafür keine allzu schlechte Wahl zu sein scheint, zeigte er gerade mal 24 Stunden nach seiner Ankunft in der österreichischen Königreichs-Exklave Bad Loipersdorf – und traf direkt bei seinem Blitz-Debüt im Testspiel gegen Hajduk Split (2:2).

Heute dürfte Königsdörffer dann direkt die zweite Gelegenheit bekommen, sein royales Können unter Beweis zu stellen – im zweiten HSV-Testspiel gegen Aris Saloniki (natürlich wie immer im MOPO-Liveticker). Er soll eines der vielen Puzzleteile sein, die der HSV braucht, um in den kommenden Monaten das Erbe von Werder und Schalke anzutreten, den Zweitliga-Thron zu besteigen und sich im Mai 2023 zum Aufsteiger zu krönen – das, findet jedenfalls Ludovit Reis, muss das klare Ziel in Hamburg sein (M+). Und Königsdörffer weiß schließlich, wie das geht: 2021 holte er mit Dynamo Dresden bereits die Drittliga-Krone. Erlebt seine noch junge Karriere in diesem Jahr beim HSV nun also die nächste Krönung?

Ich wünsche Ihnen ein königliches Wochenende – in Hamburg vielleicht ja sogar gekrönt durch Kaiserwetter.

Ihr Robin Meyer

Die Eintrittskarte zu allen Inhalten auf MOPO.de - jetzt MOPO+ testen!
„Die Angst ist weg“: HSV-Profi Leibold feiert Comeback nach acht Monaten
Abwehrspieler will weg – doch HSV erteilt Transfer-Verbot
2:2 im Test gegen Split: Knall-Einstand von HSV-Zugang Königsdörffer!
Millionen-Forderungen: Wirbel um HSV-Vorstand Wüstefeld
HSV-Profi Reis will mehr: „Das Ziel Aufstieg ist richtig”
Pyro-Show der Fans wird für den HSV richtig teuer
Vorzeitige Abreise: Darum kehrt HSV-Boss Boldt nach Hamburg zurück
Erster HSV-Tag, erste Tore: Königsdörffer schwärmt schon von Walter
Zu teuer! HSV muss sich diesen Wunschspieler wohl abschminken
Letzte Chance beim HSV – aber diese Klubs wollen Opoku abwerben
Ex-Formel-1-Chef schockiert mit Putin-Aussagen
Neun Jahre alter Tweet kostet Chefscout den Barca-Job
„Bin richtig angepisst!“ Deutscher Olympia-Star teilt aus – und hört auf
Neues Barca-Angebot abgelehnt – Hoeneß mit Lewandowski-Klartext
Nagelsmann soll Beziehung mit „Bild“-Reporterin haben
Wow! Bayern-Star Mané lässt seine Muskeln spielen
Nach Kritik: Schweini kriegt zur WM neue Moderatorin an die Seite
Towers holen Pechvogel Philipps aus Ulm
Wimbledon: Skandal-Profi Kyrgios mit Spuckattacke gegen Fan
Hamburger Beach-Duo: Corona nach Bronze-Party
Zum Schluss noch ein Tipp aus dem MOPO-Shop

TOOOOOOOOR!!! Und zwar eines für den Garten oder den Strand - geeignet für Alt und Jung, Flanke Manni Kaltz, Kopfball Horst Hrubesch - alles geht mit diesem Falttor. Egal wo Sie es aufstellen - Sie zeigen Fahne (und Stil) mit Raute und natürlich dem Schriftzug "NUR DER HSV".

>> Hier gehts direkt zum HSV-Tor

MOPO.de
MOPO.de
Facebook
Facebook
Instagram
Instagram
Twitter
Twitter
PS: Falls Ihnen unser HSV-Newsletter gefällt, leiten Sie ihn gerne an Familie, Freunde und Kollegen weiter. Und falls Sie diese Mail weitergeleitet bekommen haben:
Hier kostenlos abonnieren
Copyright © 2022  Hamburger Morgenpost 

Sie haben sich auf 
MOPO.de
 für diesen Newsletter angemeldet. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Impressum, Datenschutz
 
Morgenpost Verlag GmbH
Barnerstraße 14 | 22765 Hamburg
Tel.: 040 / 80 90 57 - 0
AG Hamburg HRB 37743 

 
Geschäftsführung: Arist von Harpe
Chefredakteur: Maik Koltermann

Fügen Sie MOPO.de zu
Ihren Kontakten hinzu.


Um den Newsletter abzubestellen, 
klicken Sie bitte hier.
Ihre persönlichen Einstellungen 
können Sie hier ändern.